secupay Blog
16.07.2015
Anonym

Shopbetreiber der Zukunft: Die Zeiten ändern sich. Die Kunden auch.

So flexibel wie möglich – so viel Aufwand wie nötig. Der heutige Verbraucher möchte in seinen Entscheidungen frei sein. Die digitalen Möglichkeiten öffnen ihm die Tür zu einer gigantischen Angebotspalette. Wie halte ich als Shopbetreiber die Kunden in einer Welt, in der der Mitbewerber nur einen Klick entfernt ist, bei der Stange? Zufriedene Kunden sind treue Kunden.

Die zunehmende Informationsflut sorgt dafür, dass der Kunde zahlreiche Möglichkeiten hat und gleichzeitig nach „Bewährtem“ sucht. Gerade bei Artikeln, die er immer wieder benötigt, gilt: Hat er sich einmal für ein Produkt entschieden, sollte es ihm so leicht wie möglich gemacht werden, am Ball zu bleiben. 

Durchdachte Bezahl-, Nachbestell- und Abo-Konzepte sind demnach eine große Chance für die Händler. Denn viele Kunden schätzen den Handlungsspielraum, den die Informationsflut mit sich bringt, möchten sich aber freischwimmen von Überlastung.

 

Bestellen und bezahlen im Schnellverfahren

So gilt: Der Kunde kehrt zurück, wenn er sich wohl fühlt und möglichst viele „Abkürzungen“ nehmen kann, um schnell ans Ziel zu kommen. Der Bestellvorgang und auch die Nachbestellung in einem Onlineshop müssen daher für den Verbraucher ein Kinderspiel sein. Für sichere und beschleunigte Vorgänge sorgen One-Klick-Payment bzw. One-Klick-Order-Modelle. Mit einem Klick bestellen, ohne erneut Zugangs- und Zahlungsdaten eingeben zu müssen.

Ein solches Verfahren sollte der Kunde innerhalb kürzester Zeit einrichten und freischalten können. Ist das Profil einmal erstellt, so kann danach jederzeit mit einem Tastendruck der Bestellvorgang ausgelöst und bereits im Warenkorb die Bezahlmethode gewählt werden, so dass die Bezahlseite umgehend bei Bestellung erscheint. Ein Express-Checkout erleichtert zudem den automatischen Zahlvorgang. Das bedeutet, der Kunde kann den Bezahlprozess mit seinen hinterlegten Adress- und Zahlungsinformationen sofort und ohne weitere Eingaben abschließen. Besonders im Mobile Commerce unter Einsatz kleiner Displays ist das „einfache Durchklicken“ von Vorteil.  

Dieser Schnellmodus-Komfort beim Bestellen und Bezahlen führt nachgewiesen zu höheren Verkaufszahlen, sorgt für zufriedene Stammkunden und lockt neue Käufer an. Sind Kunden überzeugt davon, dass alles einfach, sicher und schnell funktioniert, so haben die meisten kein Interesse an einem ständigen Wechsel der Anbieter. Statt sich auf vielen verschiedenen Plattformen und Onlineshops zu bewegen, bleiben sie lieber einem Anbieter treu.

Auch Kundenkarten mit Zahlfunktion und Abo-Varianten schaffen Bindung, machen dem Verbraucher das Leben leichter und bescheren dem Shopbetreiber vollere Kassen. Übergreifende Gutscheine oder Kundenkarten mit Zahlfunktion, die online und offline verfügbar sind, schaffen zusätzliche Anreize und kurbeln die Geschäfte an.

 

Die neue Freiheit: Einkaufen quer durch alle Kanäle

Mit dem Wunsch nach Komfort und Flexibilität auf Kundenseite geht das Bedürfnis nach nahtlosem Einkaufsvergnügen einher. Wähle ich im Internet aus und zahle in der zugehörigen Filiale um die Ecke und nehme das Produkt gleich mit? Oder lasse ich mich vor Ort beraten, spare mir langes Anstehen an der Kasse und bestelle bzw. bezahle im Schnellverfahren mit einem Klick im Web?

Die Verschmelzung zwischen stationärem Geschäft und Online-Business besitzt hohes Potenzial. Denn der Kunde gibt die Richtung vor: Er möchte je nach Bedarf frei wählen können, ob er seine Ware online oder offline kauft und im Internet oder Geschäft bezahlt. Ergo: Shopbetreiber der Zukunft müssen ihre Angebote an den sich ständig wandelnden Bedürfnissen des Verbrauchers ausrichten. Technologische, strategische und personelle Weichen sind zu stellen.

Schaffen die Händler es, dem modernen Kunden größtmöglichen Bestellkomfort zu bieten und die digitalen sowie traditionellen Verkaufskanäle sinnvoll miteinander zu verknüpfen, so können sie nur profitieren: von Neukundengewinnung, Bestandskundenbindung und Wettbewerbsfähigkeit.

Artikel teilen: 
Anonym

Wir sind fachinteressierte Blogger, die sich mit allen relevanten Themen im Bereich Handel, Gastgewerbe und Dienstleistungen auseinandersetzen. Von der DSGVO bis Shopping 4.0 - wir informieren Sie regelmäßig über aktuelle Entwicklungen und Trends.