PaymentWissen zahlt sich aus

Cashless Payment: Bargeldlos bezahlen auf Events

Sicher und komfortabel mit Guthabenkarten

Weniger Wechselgeld, weniger Stress, kürzere Warteschlangen: Auf Festivals und Events bieten Prepaidkarten wie die secucard beim Bezahlen viele Vorteile. So einfach funktioniert‘s.

Cashless Payment: Offener Kreis oder geschlossene Gesellschaft?

Der Begriff Cashless Payment umfasst unterschiedliche bargeldlose Zahlungsmöglichkeiten. Bank- und Kreditkarten bezeichnet man als „Open Loop“ System, also als offenes System, das sich nach gemeinsamen Standards und Regeln richtet. Ähnlich wie Bargeld können entsprechende Karten überall in Deutschland oder sogar auf der ganzen Welt genutzt werden. Zu den bekanntesten „Open Loop“-Zahlkarten zählt in Deutschland die Girocard. Die Akzeptanz von Bank- und Kreditkarten gilt heute als selbstverständlicher Kundenservice.

Im Unterschied dazu können „Closed Loop“-Karten nur innerhalb eines geschlossenen, vorab definierten Netzwerks genutzt werden. So werden beispielsweise Kundenkarten oder Wertgutscheine nicht von Banken, sondern von Unternehmen exklusiv an ihre Kunden ausgegeben und auch nur dort an der Kasse akzeptiert. Closed Loop-Systeme bieten also die Chance, sich vom Wettbewerb zu differenzieren und eignen sich als effizientes Instrument für Marketing und Kundenbindung. Um damit bezahlen zu können, müssen die Karten mit Wertguthaben ausgestattet oder aufgeladen werden. Solche Prepaidkarten stellen für Unternehmen zugleich eine kostengünstige Alternative zu Bargeld oder offenen bargeldlosen Zahlungssystemen dar.

Volltreffer: Cashless Payment auf dem Schützenfest

Ein gelungenes Beispiel für den Einsatz von Prepaidkarten als Zahlungsmittel auf öffentlichen Veranstaltungen liefert das Schützenfest im niedersächsischen Herzlake. In Kooperation mit secupay konnten Besucher des traditionsreichen Events 2024 erstmals an allen Ständen bargeldlos bezahlen. Im Vorfeld und auf dem Festgelände wurden dazu mehr als 1.500 wiederaufladbare Prepaidkarten auf Basis der secucard ausgegeben. Gäste konnten Bargeld, Bank- und Kreditkarten sicher zuhause lassen und stattdessen an mehr als 40 Terminals mit ihrem Guthaben bezahlen. Ein Service, der gut angenommen wurde: Rund 15.000 mal kam die Karte an den drei Festtagen zum Einsatz, insgesamt wurde ein Umsatz in sechsstelliger Höhe darüber abgewickelt. Nicht genutzte Guthaben wurden den Karteninhabern am Ende des Besuchs sofort ausbezahlt. 

Die Vorteile auf einen Blick: 

  • Ohne Bargeld ging das Kassieren  wesentlich schneller, sicherer und hygienischer.
  • Gäste und Anbieter freuten sich über weniger Stress und kürzere Warteschlangen – ohne zusätzliches Personal.
  • Abrechnungsdifferenzen durch Kassierfehler konnten vermieden werden.
  • Das Bereitstellen von Wechselgeld oder das teure Handling von Bareinnahmen entfielen – ein erheblicher Kosten- und Sicherheitsaspekt.
  • Auch ältere, weniger kartenaffine Zielgruppen nahmen die einfache und nutzerfreundliche Prepaid-Lösung gut an.


Fazit der Veranstalter:
Bereits im Vorfeld informierten die Organisatoren ausführlich über den bargeldlosen Bezahlprozess. secupay stellte dafür anschauliche Video-Tutorials zur Verfügung, um zu zeigen, wie einfach und sicher das Laden und Bezahlen per secucard funktioniert. Das sorgte im Festtagstrubel für reibungslose Abläufe und hohe Akzeptanz. Auch bei anderen Schützenvereinen stieß die moderne Bezahllösung auf großes Interesse. In Herzlake ist sie 2025 bereits fest eingeplant:  Einmal etabliert kann das Setup Jahr für Jahr wiederverwendet werden.

Aufladen, Bezahlen, Entladen: So einfach funktioniert Prepaid auf Events

Mit der secucard bietet secupay eine technische Lösung für eine wiederaufladbare Prepaidkarte, die sich schon vielfach als Gutschein, Kunden- oder Citykarte bewährt hat. Für die Umsetzung als Bezahlkarte auf Events oder Festivals benötigen Aussteller lediglich ein handelsübliches Kartenterminal und eine stabile Internetverbindung auf dem Veranstaltungsgelände. So wird das Fest zum Payment-Erfolg:

  • Aufklärung: Gute Kommunikation im Vorfeld ist Trumpf. Veranstalter sollten Gäste und Händler gründlich über den neuen Bezahlprozess und die damit verbundenen Vorteile informieren, beispielsweise auf der Website, durch Plakate oder Aufsteller auf dem Festgelände.
  • Kartenausgabe: Prepaidkarten können direkt auf dem Veranstaltungsgelände oder auch vorab ausgegeben und aufgeladen werden, beispielsweise im Vereinsheim.
  • Aufladen: Auf dem Event werden Ladepunkte mit Kartenlesegerät bereitgestellt, an denen die Karten mit Bargeld oder per Zahlkarte aufgeladen werden können.
  • Bezahlen: Für den Bezahlprozess benötigen teilnehmende Händler ein handelsübliches Kartenlesegerät mit NFC oder Magnetstreifenleser. Alternativ ist auch die Abwicklung als Web-App auf mobilen Endgeräten möglich.
  • Umsatzkontrolle: Jede Transaktion wird sofort auf dem Händlerkonto verbucht und ist über das secuoffice jederzeit abrufbar.
  • Entladen: Nicht genutztes Guthaben kann nach dem Event ausbezahlt oder optional auch für zukünftige Veranstaltungen aufbewahrt werden.

 

Sie suchen eine bargeldlose Bezahllösung für Ihr Event? Wir unterstützen Sie dabei.

Wissenswertes im Überblick
Kontaktformular
*Pflichtfeld
Bitte beachten Sie unsere Datenschutzhinweise
Betrugsversuche unter Missbrauch von secupay

Zur Zeit sind Betrugsversuche im Umlauf, bei denen Verbraucher und Unternehmer unter Missbrauch der secupay AG als Zahlungsdienstleister aufgefordert werden, Geld an eine fremde Kontoverbindung zu überweisen.

Es wird dabei vorgespiegelt, dass es sich um ein Treuhandkonto der secupay AG handelt.

Dies tritt aktuell im Zusammenhang mit hochpreisigen Gütern (z.B. beim Kauf von Wohnmobilen) auf. Sollten Sie Zweifel an der Seriosität haben, führen Sie keinesfalls Zahlungen durch und kontaktieren Sie uns per E-Mail an [email protected].

Der Sachverhalt wurde bereits strafrechtlich zur Anzeige gebracht.

Einstellungen Cookies
suche-navigation
Wie können wir Ihnen helfen?
Die Darstellung der Website kann nicht in vollem Umfang abgebildet werden.

Um diese Seite vollumfänglich nutzen zu können, wechseln Sie Ihren Browser bitte zu Firefox, Edge oder Chrome.

Herzlichen Dank für Ihre Nachricht

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Viele Grüße
Ihr secupay Team

E-Mail: [email protected] | Telefon: +49 (0) 35955 75 50 0
Montag - Freitag 9:00 bis 17:00 Uhr